Monat: Juni 2012

Joseph Stiglitz beschreibt den «Preis der Ungleichheit»

Der Ökonom Joseph Stiglitz kommt in seinem neuen Buch «The Price of Inequality» zu einem klaren Schluss: Die steigende Ungleicheit ist schlecht. Die Innovationen der neuen Finanzoligarchie sind volkswirtschaftlich gesehen bedeutungslos oder gar schädlich.

Veröffentlicht in News

Die Lohnschere bei mittleren Unternehmen öffnet sich weiter

Bei den Managerlöhnen haben sich ein paar wenige «galaktische Auswüchse» nach unten korrigiert. Im Zehnjahresvergleich fand jedoch eine massive Öffnung der Lohnschere im Mittelfeld statt. Für den Gewerkschaftsdachverband Travail.Suisse ist klar: Die Politik ist nach wie vor gefordert. Bericht der

Veröffentlicht in News

Film: Fundraisingziel erreicht

(23.6.2012) Bereits 10 Tage vor dem Ende der Fundraisingperiode wurde die angestrebte Summe von 50’000 US$ überschritten. Allerdings sind weitere Spenden immer noch wichtig, denn nur mit vielen zusätzlichen Mitteln kann später der Film auch breit lanciert werden.

Veröffentlicht in News

Jeffrey Sachs on how business destroyed democracy and virtuous life

Bericht des Guardian über das Referat Jeffrey Sachs‘ an der Rio+20 Konferenz. Er erklärte, dass Geld wichtig ist – speziell für die Armen. Wenn ein bestimmtes Wohlstandniveau erreicht ist, dann werden die merklichen Gewinne aber immer kleiner oder verschwinden ganz.

Veröffentlicht in News

Gründung eines lokalen Vereins

Der Equality Trust regt die Gründung lokaler Gruppierungen an, um die Erkenntnisse verbreiten zu helfen, dass gerechtere Gesellschaften für alle besser sind. Diese Website ist die Online-Präsenz der in Gründung begriffenen Schweizer Unterstützungsgruppe „Swiss Equality Group“.

Veröffentlicht in News